|  Eltern

Valeria und Simon haben sich der Herausforderung gestellt, Vollzeit-Jobs und Familie gleichberechtigt aufzuteilen. Sie haben zwei Töchter. Valeria arbeitet im Angestelltenverhältnis, Simon ist Geschäftsführer einer GmbH. Für beide stehen die Kinder an erster Stelle, ohne dass sie sich selbst oder ihre Partnerschaft aus den Augen verlieren. Auch wenn sie bisweilen improvisieren müssen, um das zu

Schon während der Schwangerschaft gibt es für die werdenden Eltern viele neue Aufgaben: Ultraschalltermine beim Frauenarzt vereinbaren („Oh schau nur, da schlägt schon das Herz!“)eine Hebamme finden („Echt, Sie sind schon ein Jahr im Voraus ausgebucht?“), eine Liste für die Baby-Erstausrüstung („Brauchen wir das Beistellbett wirklich? Die Nachbarin hat doch gesagt, ihr Kind hat eh

Umfragen wie die der Hans-Böckler-Stiftung zeigen deutlich: "Die durchschnittliche Erwerbsarbeitszeit von Frauen ist im Zuge der Coronakrise stärker gesunken als die von Männern. Dadurch hat sich die schon vorher bestehende Lücke noch weiter vergrößert". Der Grund: Es sind überwiegend die Mütter, die den Mehraufwand an Care-Arbeit in den Familien schultern und sich darum kümmern, Homeschooling